Seite wählen

Erste Hilfe für Katzen – Teil III/III

Notfall-Apotheke für Katzen

Eine Notfall-Apotheke sollte in jedem Haushalt vorhanden sein, da sie im Ernstfall das Leben deiner Katze retten kann oder in weniger bedrohlichen Fällen zumindest ihre Schmerzen lindern kann. Das Erste-Hilfe-Set ist genauso wie auch für Menschen sinnvoll. Das Set für Menschen kann mit ein paar Ergänzungen für Notfälle bezüglich deiner Katze vervollständigt werden. Ich rate dazu, eine separate Kiste zu befüllen, um langes Suchen im Ernstfall zu vermeiden – dafür bleibt dann nämlich keine Zeit. Vieles davon hast du bestimmt schon Zuhause rumliegen – eine kleine Taschenlampe, eine alte Wärmflasche, überschüssige Mullbinden aus deinem eigenen Erste-Hilfe-Kasten, … Die restlichen Bestandteile bekommst du beim Tierarzt, in der Apotheke oder im Fachhandel und kannst sie dir auch mit wenig Aufwand selber auf amazon zusammenstellen. Hier kannst du einen Blick auf unsere Favorites werfen.

Was du unbedingt für die Erstversorgung deiner Katze brauchst

  • Erste-Hilfe-Wissen (speziell für Katzen; evtl. als kleiner „Spickzettel“ im Erste-Hilfe-Kasten)
  • Erste-Hilfe-Kasten (speziell für Katzen, immer aktuell)
  • Telefonnummern und Adressen (immer aktuell)
  • Transportbox* (mit fester, aber gepolsterter Unterlage) oder eine Tragetasche*

Erste-Hilfe-Set

…darf nicht bei dir Zuhause und nicht einmal in deinem Auto fehlen! Richtig versorgen kannst du (d)eine verletzte Katze im Notfall nämlich am allerbesten mit der richtigen Ausstattung: Dazu zählen Verbandmaterial, unterstützende Instrumente zur Handhabung und (optional) auch bestimmte Medikamente.

Zusätzlich dazu ist es ratsam, im Kofferraum immer eine kleine Decke und dicke Arbeitshandschuhe dabeizuhaben, um auch unterwegs bestens für den Fall der Fälle ausgerüstet zu sein und einem Tier in Not optimal helfen zu können.

Aufbewahren kannst du all die Utensilien in einer herkömmlichen Box mit Deckel*, oder wenn du es wie ich stimmig, verspielt und passend zur Wohnungseinrichtung magst, in einer Box deiner Wahl: natürlich in deiner Lieblingsfarbe oder als DIY mit süßen Katzenohren und Schnurrhaaren – so weißt du im Notfall genau, zu welcher Kiste du greifen musst.

Für den Ernstfall vorbereitet sein

Wichtige Nummern für Notfälle

Neben dem Erste-Hilfe-Set kannst noch eine zeitsparende Vorbereitung treffen. Diese Telefonnummern solltest du in deinem Smartphone einspeichern und zusätzlich in die Innenseite des Erste-Hilfe-Kastens kleben, um im Ernstfall schnell Hilfe erreichen zu können:

  • Festnetz- und Handynummer deiner Tierarztpraxis
  • Telefonnummer und Adresse der nächsten Tierklinik/ tierärztlichen Notdienstes (für Notfälle/ Wochenenden/ Feiertage)
  • Telefonnummer und Adresse der nächsten Tierambulanz (falls in deiner Nähe vorhanden)
  • Telefonnummer der Giftnotrufzentrale (u. a. 0361-730 730)
p

Tipp: Die wichtigsten Telefonnummern einspeichern und in die Innenseite des Erste-Hilfe-Kastens kleben!

Inhalt der Notfall-Apotheke für deine Katze

Instrumente

Verbandsmaterial

Medikamente (optional)

  • Wunddesinfektionsmittel (ohne Jod/ Alkohol)
  • Desinfektionsmittel (für deine Hände/ benutzte Utensilien)
  • Vaseline (als Gleitmittel für das Fieberthermometer)
  • Beruhigungstropfen (ohne Alkohol, vom Tierarzt)
  • Ringer-Lösung ( = isotone Elektrolytlösung; Ausspülen von Wunden/ Augen; vom Tierarzt)
  • Wund- und Heilsalbe (Wundbehandlung im Notfall; vom Tierarzt)

Alle Medikamente für Katzen findest du auch bei medpets.de*

p

Verwende niemals „normale“ Medikamente für Menschen für deine Katze. Dazu zählen u. a. herkömmliche Desinfektionsmittel sowie Schmerzmittel, die bereits in geringer Dosierung tödlich für sie enden könnten.

Zur Beruhigung kann es außerdem nicht schaden, ein paar Leckerlis griffbereit zu haben 😉

Die Medikamente kannst du auf deine Katze angepasst auch von ihrem Tierarzt zusammenstellen lassen.

Prüfe die Bestandteile deines Erste-Hilfe-Sets für deine Katze immer mal auf ihre Verwendbarkeit und erneuere nach ein paar Jahren gegebenenfalls abgelaufene Inhalte. Und genau das wünschen wir dir – dass die Inhalte ungeöffnet bleiben und mit der Zeit ablaufen! Klingt vielleicht erstmal eigenartig, aber für uns heißt das, du bist zwar für den Ernstfall vorbereitet, musstet aber noch nie zu Verbandmaterial & Co. greifen, weil deine Katze bis dato in keine Notsituation gekommen ist.

Das sagt Choco zu unserer (bisher nur von ihr, aber dafür gleich mehrmals in Anspruch genommenen) Notfall-Apotheke:

 

Danke.

Choco