KATZENKRAM

ALLES FÜR DIE KATZ

p

unverzichtbares Katzen-Grundwissen

Geheimtipps

Z

Fun Facts

U

abwechslungsreiche Ideen

intensiveres Kennenlernen deiner Katze

Mit all diesen Anregungen wollen wir dich als Katzenmama/ Katzenpapa unterstützen, mögliche Fragezeichen in deinem Kopf eliminieren und dich für dein Leben mit Katze fit machen, um es in dem euch passenden Maße spannend und kuschelig zu gestalten.
Wer auf der Suche nach einem trockenen Katzenratgeber ist, ist hier also falsch. Da jede Katze ihre eigenen Ticks hat, gibt es ohnehin keine Gebrauchsanweisung. Die Idee von „Katzenkram“ ist, dich durch jüngere, aufgelockerte und doch strukturierte Beiträge stöbern zu lassen und somit Spaß am Ausprobieren zu „verursachen“ – eben so, wie wir es uns selber von einer richtungsweisenden Katzenseite wünschen.

Unsere aktuellen Beiträge

So klappt nachhaltige Katzenhaltung

Darf ich meine Katze vegetarisch oder sogar vegan ernähren? Wir klären auf über den ökologischen Pfotenabdruck, absolute Tabus und nachhaltige Alternativen, die obendrein noch Spaß machen – sowohl deiner Katze als auch dir!

Top 10: Diese Leckerlis darfst du deiner Katze nicht vorenthalten

Ungesunden Nonsense-Zusatzstoffe haben wir den Kampf angesagt! Stattdessen gibt’s obendrauf ein paar Tipps, wie deine Katze sogar gesund naschen kann. Hier kommt unsere Top 10, welche Leckerlis sich deine Katze auf gar keinen Fall entgehen lassen darf. Garantiert ist für jeden Geschmack das Passende dabei.

Katze 7+… Wenn deine Katze so langsam zum Senior wird

Wie alt sind Katzen in Menschenjahren, wie hoch ist ihre Lebenserwartung und ab wann gelten sie als Senior? Da unsere drei Rabauken nun auch schon 10 Jahre alt sind, reden wir aus erster Hand über die Umstellung zu Seniorfutter, mögliche Katzenkrankheiten im Alter und viele wichtige Hilfsmittel, wie du deine Katze auf dem Weg zur „Rente“ am besten unterstützen kannst.

Krallenschneiden bei Katzen – so wird’s gemacht

Unterstützung bei der Krallenpflege bedarf es in der Regel nur bei bestimmten Fällen, damit die Krallen nicht immer länger wachsen und in einem erschwerten Auftreten, Hängenbleiben, Einwachsen oder Verletzungsgefahr resultieren.
Wie Krallenschneiden zum Kinderspiel wird und was wir sonst noch für Tipps parat haben

Wieso? | Wann? | Womit? | Wie kurz?

Mit Humor – Diese drei Bücher musst du als Katzenliebhaber gelesen haben

Drei Bücher, die unterschiedlicher nicht sein könnten, und doch haben sie zwei Dinge gemeinsam: 1.: Katzen. 2.: Sie sind zum Schießen. Von vorn bis hinten begleiten Katzen und Humor jedes einzelne der charmanten Bücher auf witzige, spannende und entlarvende Weise, was sie zu echten Schätzen für Katzenfans macht.

Frau mit Katze
Mann mit Katze

Wer schreibt hier?

Körpersprache und Miauen unser drei Rabauken übersetze ich für dich in verständliche Beiträge, während mein Freund Adrian sich um „all den technischen Krimskrams“ (mit Sicherheit freut er sich über diesen vorteilhaften Fachausdruck) auf der Webseite kümmert, der euch alles schick und einfach mit eurem Smartphone, Tablet und Laptop verfolgen lässt.

Was uns zu Experten macht? Gar nichts. Wie auch beim Elternwerden mit einem menschlichen Baby belesen wir uns viel und sind mit der Aufgabe und mit der Zeit durch Eines gewachsen: Ausprobieren. Ausgelernt haben wir noch lange nicht, denn unseren drei Rabauken fällt immer wieder Neues ein, womit sie uns auf Trab halten. Schließlich wollen sie immer wieder beschäftigt werden, ohne dass es langweilig wird.

Frau trägt Katze

Wir sind die Profis 

Bei uns Daheim ist alles einmal vertreten: zwei Katzen, ein Kater; eine bis zu vier Tage am Stück draußen, die (wenn überhaupt) nur gnädigerweise zum Essen abholen vorbeischaut; eine nur drinnen bis hin zu maximal einem zaghaften Blick auf der Terrasse; und schließlich der Herr der Schöpfung, der zwischen trautem Heim und der rustikalen Außenwelt wechselt, wie es ihm passt.

YUMI – little miss purrfect

Klein aber oho: Zwar bin ich die Jüngste von uns drei Geschwistern, aber wehe mir passt etwas nicht… Trotzdem benehme ich mich wie ein Kitten und bleibe überall hängen, weil ich nicht weiß, wie eine Katze ihre Krallen steuern kann. Es sei mir verziehen, denn so, wie mich alle behandeln, bin ich das weichste, sauberste und wohlriechendste Geschöpf aller Zeiten. Raus gehe ich nur selten; mich weiter als 3 m vom Haus zu entfernen ist für mich schon ein Abenteuer.

RIKU – der Herr im Hause – nicht

Wenn ich mich vorstelle, lässt sich das Thema Essen nicht vermeiden. Meine Devise lautet: Hauptsache viel. Mein kaputtes Ohr zeugt von meinen kämpferischen Heldentaten. Außerdem bin ich ein echtes Vorbild, weil ich als Mann Gefühle zulasse, schmuse und mich verletzlich zeige. Dabei kann ich schnurren bis zum Erdbeben. Böse Zungen würden mich wohl als Mama-Söhnchen beschreiben.

CHOCO – die Dschungelkönigin

Weil mich mal ein Auto angefahren hat, habe ich ein Bein aus Titan. Das hindert mich nicht daran, die Welt zu entdecken und 90% meines Lebens draußen zu verbringen. Dass ich neugierig und abenteuerlustig bin und einen ausgeprägten Freiheitsdrang habe, hat sich nämlich nicht geändert.