Seite wählen

Die drei Experten von Katzenkram

YUMI

Little miss purrfect

v

Spitznamen

Yümli, Juhu-mi, Munki, Minka, Blümchen, Yumelika, Ms. Yumington, Prinzessin Yumika

Geburtsjahr

2010

Eigenschaften

weich, sauber und wohlriechend (Ja, das sind in meinem Fall alles Eigenschaften. Das wüsstest du, wenn du mich schon mal gestreichelt oder an mir geschnuppert hättest.)

Lieblingsort

Zuhause. Raus gehe ich nur selten, mich weiter als 3 m vom Haus zu entfernen ist für mich schon ein Abenteuer. Manchmal sehe ich unerklärliche Dinge, die mir neu sind, und renne ganz schnell wieder rein.

Lieblingsschlafplätze

In Kartons oder auf Puzzeln, im Winter auf dem warmen Beamer und in meinem flauschigen Katzenkörbchen.

Lieblingsessen

Katzensticks lassen mich laut rufen und verrückt werden.

Lieblingsspielzeuge

Katzenangel (der ich jedes Mal eine Tonne Federn ausreiße), Fummelbrett und Leckerliball. Selbstgebastelt von Mama und Papa.

Hobbys

mitten in der Nacht nerven; Insekten fangen; von Mama rumgetragen werden, sodass ich die Welt von weiter oben/ aus einer anderen Perspektive beobachten kann.

s

Macken

Wie wild aus dem Nichts raus und wieder rein rennen, dabei um Kurven driften und komische Laute von mir geben, mich kurz putzen, und das Ganze wieder von vorn.
Täglich um 5 Uhr morgens für eine halbe Stunde an die Schlafzimmertür klopfen, um nach Mama und Papa zu sehen.
Hin und her und wieder hin und wieder her laufen. Non stop.
Ich benehme mich wie ein Kitten und bleibe überall hängen, weil ich nicht weiß, wie eine Katze ihre Krallen steuern kann.
Wenn ich mich wohlfühle und den Milchtritt mache, tropfe ich aus der Nase.

Lieblingsbeschäftigungen

Ich habe gelernt, mich auf ganz tolle verschiedene Weisen hochheben zu lassen, was aufgrund meines Fliegengewichts auch am besten funktioniert.

Superkräfte

 Modeln (ich sehe zu jeder Tageszeit und auf jedem Bild makellos perfekt aus)
Obwohl ich die Kleinste und Zierlichste bin und so gut wie nie rausgehe, verteidige ich mein Zuhause und meine Geschwister vor ungebetenen Eindringlingen. Wer provokant unser Grundstück markiert und auch meine Warnrufe nicht für voll nimmt, dem haue ich gezielt und flink wie ein Wiesel gern mal eins auf den Deckel.
Geister sehen
Außerdem kann ich aus dem Nichts wie ein kleines Kind am Spieß schreien und gegen die Scheibe springen, wenn ich draußen eine fremde Katze sehe.

Was mich einzigartig macht

Klein aber oho: Zwar bin ich die Jüngste von uns drei Geschwistern, aber wehe mir passt etwas nicht. Dann kann ich durchaus am lautesten und angsteinflößendsten fauchen.

Riku

RIKU

der Herr im Hause – nicht.

v

Spitznamen

Remu, Brumbelbär, Rikulonius, Baby-Boy, Lumpi, Diggimon, Specki

Geburtsjahr

2010

Eigenschaften

träge, Mama-Söhnchen, wenn ich mich mal streite, bin ich der Schwächere und komme mit Kratzern nach Hause.

Lieblingsort

Eine gesunde Mischung aus Zuhause und draußen.

Lieblingsschlafplätze

Hinter dem Mülleimer in der Küche, da ist es im Sommer schön dunkel und kühl. Nachts schlafe ich auch gern mal draußen in meiner Hundehütte mit vielen Kuscheldecken, aber wenn ich darf auch gern neben oder auf Mama im Bett.

Lieblingsessen

Hauptsache viel. Oft tue ich so, als hätte ich noch gar nichts zu essen bekommen und bettle um Nachschlag. Wenn mich zwischen den Mahlzeiten der Hunger packt, was so gut wie immer der Fall ist, gehe ich auch gern mal an jeglichen Müll. Wenn ich mich für ein Leckerli entscheiden müsste, dann für die reinen Huhn-Fleischstreifen von catz finefood.

Lieblingsspielzeuge

 Mamas Rougepinsel & Augenbrauenbürste; die Katzenminze-Maus.

Hobbys

Chillen; Mäuse fangen und ganz stolz mit nach Hause bringen.

s

MackeN

Schiebetüren aufschieben, vor allem, wenn sich dahinter Essen befindet.
Vorm Fenster sitzen und mauzen, um mitten in der Nacht reingelassen zu werden.
Wenn ich mich übergeben muss, mache ich das am liebsten auf dem Teppich. Grüße gehen raus an Mama und Papa, die immer viel Freude beim Wegwischen haben.

Lieblingsbeschäftigungen

Essen. Wobei gestreichelt werden auch ganz weit vorn steht.

Superkräfte

Schnurren bis zum Erdbeben; Schmusen.

Was mich einzigartig macht

Mein kaputtes Ohr, das von meinen kämpferischen Heldentaten zeugt.
Außerdem bin ich ein echtes Vorbild, weil ich als Mann so viele Gefühle zulasse, schmuse und mich verletzlich zeige.

Riku

Choco

Die Dschungelkönigin

v

Spitznamen

 Schoko, Schokolina, Chocolinka, Königin Choco

Geburtsjahr

2010

Eigenschaften

neugierig, abenteuerlustig, ausgeglichen (Andere Katzen interessieren mich nicht. Ihre Streitereien umgehe ich großzügig.)

Lieblingsort

draußen

Lieblingsschlafplätze

überall, Hauptsache draußen

Wenn ich mal ganz müde bin und drinnen schlafe, dann am liebsten auf dem Kratzbaum, auf dem Aquarium oder auf Papas teurem Gaming-Stuhl.

Lieblingsessen

Fisch

Lieblingsspielzeuge

 Abgesehen von dem riesigen „Spielplatz“ draußen: die Katzenminze-Maus.

Hobbys

Mich auf Papas Tastatur legen, wenn er am PC arbeiten muss.
Durch die Wälder streunen und dabei jegliche Kletten auf meinem Fell mitnehmen.
Jagen (Ich habe schon eine ganze Eichelhäherfamilie ausgerottet.)

s

MackeN

Ausgeprägter Freiheitsdrang. Wenn ich raus will, heule ich wie ein Baby.
Und gleichzeitig: Ich MUSS überall reingehen. Egal ob die Häuser aller Nachbarn im Umkreis von 200m, fremde angekippte Fenster, Kofferräume oder Orte, von denen meine Eltern gar nichts wissen wollen. Neuerdings knacke ich sogar die Tür vom Leckerlischrank.

Lieblingsbeschäftigungen

Die Welt entdecken.

Superkräfte

Ich habe ein Bein aus Titan, weil mich mal ein Auto angefahren hat: Damals habe ich mich ganz tapfer bis nach Hause geschleppt, damit mein Papa Hilfe holen konnte. Ich musste sechs Wochen drinnen bleiben, was für mich die härteste Aufgabe meines Lebens war.

Was mich einzigartig macht

Mein Bein, das für meinen Lebensmut steht.