Seite wählen

Von Katzen Make-up und anderen Wellness-Wundern

Wie du deiner Katze ein Potpourri an Abwechslung bietest

Jeder von euch hat sie: DIE hübscheste Katze der Welt (so auch mein Freund und ich). Heutzutage gibt es ja bspw. die putzigste Kleidung für Katzen zu kaufen, die ihr zuckersüßes Aussehen nur noch weiter unterstreicht, sodass wir „Eltern“ am liebsten losheulen wollen und unser gesamter Smartphone-Speicherplatz für Fotos unserer Schätze draufgeht. Wer so wie wir gern wertvolle Zeit mit seinem Stuben (oder Draußen-)tiger verbringt oder sich sogar noch intensiver mit seiner Katze beschäftigen will, dem kam bestimmt schon mal die Frage in den Sinn: Womit kann ich ihr (und wohlbemerkt auch mir) eine Freude machen – ohne sie wie ein Püppchen zu behandeln? Immer häufiger fällt dabei das Stichwort Katzen Make-up.

Unsere Katzen sind alle kleine Meisterwerke der Natur, denen die eigene Pflege angeboren ist. Und in diesem Wortlaut steckt auch schon die Essenz: Natur. Dabei sollte es bei einem Tier zu seinem eignen Wohl weitestgehend belassen werden. Damit deine Katze die „Schminkeinheit“ als Wellness empfindet, sollte sie eher als eine etwas andere Streicheleinheit angesehen werden, bei der ihr intensiv Zeit mit eurem Rabauken verbringt.

Alles kann, nichts muss.

Bei allen Anwendungen gilt: Alles kann, nichts muss. Höre darauf, was deine Katze dir sagt. Auf gar keinen Fall soll sie zu der „Behandlung“ gezwungen werden.

Angebot
catz finefood Meatz Katzen Leckerlies Huhn N° 3 - knusprige Fleischstreifen, gegrilltes Hühnerfleisch mit Biotin für gänzendes Fell - Katzensnack ohne Zucker, getreidefrei, 45g
  • HOCHWERTIGE LECKERLI: Unsere catz finefood Meatz sind gegrillte und getrocknete Katzenleckerlies mit einem Fleischanteil von 100 Prozent. Außen knusprig-kross, innen zart - echte 4-Pfoten Feinkost
  • HEISS BEGEHRT: Dank des hohen Fleischanteils werden die Snacks besonders gut angenommen und vertragen. Im Futtertest sind 96% aller Katzidaten überzeugt: Meatz Leckerlies sind ein köstlicher Genuss

Die richtigen Zutaten für Katzen Make-up

Wir nennen es Kitty Make-up, also „Schminke“ für Katzen. Was aus Quatsch entstanden ist, hat sich als richtiger Knaller entpuppt: Will ich mich selbst schminken, kommt mir jeden Tag mindestens eine unserer drei Katzen ins Bad hinterhergelaufen und probiert ununterbrochen, mit herzzerreißendem Miauen, waghalsigen Sprüngen (Wanne à Waschmaschine à Waschbecken) und intensiven Blicke durch den Spiegel, meine Aufmerksamkeit zu gewinnen. „Gut“, dachte ich dann irgendwann, die Rabauken sollen sich ja nicht ausgeschlossen fühlen. Statt den Pinsel in mein Rouge zu tauchen, habe ich unseren Kater Riku also einfach mal an dem besagten Pinsel schnuppern lassen. Und siehe da: Sofort hat er sein Gesicht genüsslich daran gerieben, was eben aussieht, als würde er sich schminken lassen. Seitdem funktioniert das auch ohne, dass ich mich gerade schminke, und der Pinsel kommt regelmäßig zum Einsatz.

Die Stellen mit dem größten Schnurr-Faktor sind bei Riku auf dem Kopf, vorbei an den Schnurrhaaren und kreisende Bewegungen hinter den Ohren. Wer spielen möchte, kann den Pinsel auch einfach über die Pfötchen streicheln oder am Bauch entlang. Nach den ersten neugierigen Blicken wird er mit Sicherheit schnell gefangen, angeleckt oder angeknabbert. Probiert es einfach mal als Beschäftigung aus! Dafür ist es sinnvoll, einen neuen, unbenutzten Pinsel als Wellness-Instrument zu verwenden, den ihr am besten vorher auswascht, sodass er frei von Chemikalien ist.

Katzen mit richtiger Schminke zu schminken, ist natürlich ein absolutes No Go. Sinn und Zweck ist es schließlich, ihnen etwas Gutes zu tun und nicht Chemie ins Gesicht zu schmieren, die vielleicht sogar an Artgenossen getestet wurde – wie grotesk wäre das bitte? Welche Make-up Produkte für Katzen sich ersatzweise eignen und gleichzeitig Tier und Mensch Spaß machen, haben wir über Monate hinweg mit unseren drei Rabauken getestet:

Katzen Make-up muss nicht teuer sein

Die Katzen-Schminke lässt sich für jedermann leicht zusammenstellen. Dabei geht es nicht um überteuerte Produkte oder vorgefertigte „Schminkkoffer“, wie es oft bei uns Menschen der Fall ist. Katzen „schminken“ dient als Verwöhnprogramm, sozusagen als Spa(ß)-Anwendungen für den Vierbeiner. Das Katzen Make-up eignet sich dabei nicht nur für die Katzenpflege, sondern gleichzeitig, um ihre Neugierde zu wecken und deine Katze zu beschäftigen.

Was mit einem Rougepinsel funktioniert, soll kein Einzelfall bleiben: Um meine Augenbrauen zu schminken, benutze ich seit Jahren doppelseitige Augenbrauenstifte, die Farbe zum Rausdrehen auf der einen Seite, wobei die zweite Seite mit der kleinen Augenbrauenbürste nur selten von mir benutzt wird. Schon immer, wenn mir ein Stift leer ging, war er mir aufgrund der gut erhaltenen Bürste zum Wegwerfen eigentlich zu schade. So kam mir die Idee, ihn für die Katzen aufzuheben. Und siehe da: Auf dem Kopf, über den Wangen und unterm Kinn krault er wahre Wunder! Als ähnliches Wundermittel haben sich umfunktionierte, neue Zahnbürsten erwiesen: Die Stelle an der Stirn, die sich Riku so gern mit ihnen kraulen lässt, ist der Akupunkturpunkt „Yintang“. Bei Menschen wie bei Tieren soll er für Wellness sorgen, indem er den Geist zu beruhigt. Außerdem sind die Augenbrauen(oder ersatzweise Wimpern– und Zahn-)bürsten eine wohltuende Alternative zu den oft sehr massiven, drahtigen Katzenbürsten, die für die zarten Köpfe eher ungeeignet sind.

Katze wird gebürstet

Fellpflege als Katzen-Wellness

Für den Körper sind die Bürsten wiederum ein echter Klassiker und für die Fellpflege sogar essentiell. Katzenmassage gefällig? Mit der Katzenbürste ist die „easy as pie“. Und auch Fellpflegehandschuhe und FURminator* befreien deinen Liebling nicht nur von überschüssigem, alten Fell, sondern haben gleichzeitig eine massageartige Wirkung, die sich die Vierbeiner nur zu gern gefallen lassen. Jedenfalls für eine bestimmte Zeit – ich meine, wer bekommt nicht gern die Haare gekämmt, außer es ziept irgendwann?! Nimm dir dafür einen ruhigen Moment in ebenso ruhiger Umgebung, damit deine Katze sich voll und ganz fallen lassen kann und nicht abgelenkt wird oder sich gar gestört fühlt. Das heißt: kein aufregendes Fernsehprogramm, keine laute Musik, kein lauter Besuch, keine tobenden Kinder.

p

Für eine Katzenmassage eignen sich Hilfsmittel wie Katzenbürsten oder Fellpflegehandschuhe

Angebot
FRETOD Haustier Bürsten Handschuh -Doppelseitig Möbel Haar Entferner Mitt zum Pet Hund Katze - Bade Massage Bürsten - Fell Werkzeug für Lange & Kurze Pelz
  • ✔ LEICHT REMOVE Haare & HAIR NICHT FLIEGEN! : Hat das Haustier Pelz Sie gestört? Holen Sie sich FRETOD Katzen Handschuh, um die Haare leicht zu vergießen! Und Full Finger Design der Handschuhe helfen, stark halten das Fell in die Hand, so dass das Fell wird nicht wegfliegen.
  • ✔ HUNDE UND KATZEN LIEBE ES: Katzenhandschuh Bürste funktioniert für kleine, mittlere und große Größe Shedding Haustier, und entfernen Sie kurze, mittlere und lange Haare Haustiere.No egal ist es eine kleine Katze, Labor oder großen großen Hund.

Mit dem Fellpflegehandschuh lässt sich fast schon eine zweite Katze aus deinem Liebling rausbürsten.

Dafür lasst ihr ihn sich am besten auf einen glatten Untergrund legen, der schnell wieder von herausgekämmten Haaren befreit werden kann. Dazu eignet sich eine Badewanne, ein glatter Fußboden reicht aber vollkommen aus. Um euch so wenig Arbeit wie möglich zu machen, ist die Hauptsache, die Haare dort mit dem Staubsauger aufsaugen oder am besten mit einem feuchten Tuch abwischen zu können. Bürstet dann mit etwas Druck in Fellrichtung und niemals gegen den Strich. Probiert das beim ersten Mal vorsichtig aus. Ich selbst musste auch erstmal ein Gefühl dafür bekommen, wie viel Druck ich ausüben kann, damit es meinen kleinen Schätzen angenehm ist und die Bürste ihren Zweck erfüllt. Gerade für Langhaarkatzen ist die regelmäßige Fellpflege ein Muss.

Generell solltest du keinen Kunststoffkamm verwenden, da sich diese aufladen können. Die dadurch abgesonderten, kleinen Schlägen hätten weder für dich noch für deine Katze mit Erholung zu tun.

Eine Extraportion Pflege gegen fettiges Langhaarfell und Schuppen bietet etwas Babypuder. Wichtig ist hierbei, ein reines Naturprodukt zu verwenden, um allergische Reaktionen auszuschließen und das empfindliche Näschen deiner Katze zu schonen. Für extrem verfilzte Stellen empfiehlt sich ein Entfilzungsspray.

Ein weiteres bekanntes Beautyprodukt für glänzendes Katzenfell ist natürlich spezielles Katzenshampoo. Für den Großteil der Katzen hat dieses jedoch weniger mit Erholung und Wellness als mit großem Stress zu tun und sollte deshalb möglichst vermieden werden. Dank ihrer speziellen Zunge haben sie von Natur aus ohnehin ein seidiges und gepflegtes Fell. Wie ihr eurer Katze das Baden für den Fall der Fälle so angenehm wie möglich gestaltet, erfahrt ihr in unserem Artikel Katzen richtig baden – so gelingt’s.

Die richtige Ablenkung beim Schminken

Auf der Suche nach kleinen Belohnungen sind wir beim Einkaufen auf Katzenmilch gestoßen. Auf Grundlage verschiedener Inhaltsstoffe sind die diversen Sorten auf unterschiedliche Wirkungen spezialisiert. So auch die Animonda Milkies* in der Ausführung Beauty. Die darin enthaltene Extraportion Zink wirkt sich positiv auf Fell und Haut aus und unterstützt gleichzeitig das Immunsystem. Gerade zu Zeiten des Fellwechsels lohnt es sich, deinen Liebling mit genügend Zink zu unterstützen. Ein Mangel daran würde sich bei deiner Katze mit einem gehäuften Fellausfall bemerkbar machen. Das 15g Päckchen wird einfach in einen sauberen Napf gegossen und schon geht das große Schmatzen los. Die Katzenmilch ist bei uns Zuhause eine gern gesehene Abwechslung zu den festen Snacks für die kleinen Mäuler, die ohnehin wenig trinken.

In unserem Artikel findest du außerdem die besten Leckerlis für Katzen.

Wie massiere ich meine Katze?

Neben dem Katzen Make-up darf bei Wellness natürlich auch Eines nicht fehlen: eine Massage. Gegen Stress, Nervosität, einfach so zwischendurch und sogar, um Schmerzen zu reduzieren, muss sie auf unserer Liste aufgeführt sein. Bring dafür ausreichend Zeit mit. Denn sitzt dir der Stress im Nacken, überträgt sich dieser automatisch auf deine Katze und die Massage wäre nutzlos. Auch sie sollte nicht bei anderen Aktivitäten gestört werden. Wenn sie bspw. gerade erst gegessen hat, warte eine Weile ab oder verschiebt euren Wellnesstag lieber. Sucht euch einen kuscheligen Ort und rede ihr erstmal gut zu, damit sie etwas ruhiger wird. Auch loben und singen kann dabei helfen.

Wenn sie weitestgehend gemütlich bei dir angekommen ist, beginne mit langsamen, bedachten Bewegungen. Vielleicht hat sie ja sogar eine Lieblingsstelle? An ihrem Kinn, vor und hinter ihren Ohren, an der Stirn, den Schläfen, dem Nacken und den Pfötchen sind deine Fingerspitzen besonders geeignet, um die sensiblen Stellen mit Fingerspitzengefühl zu „bearbeiten“. Auch kreisende Bewegungen bieten sich dort an. Für den Rest des Körpers kannst du ruhig ein wenig mehr Druck mit der vollen Handfläche anwenden, was erfahrungsgemäß besonders an und um den Bauch gut ankommt. Beende die Massage, wenn du merkst, dass dein Liebling unruhig ist oder zappelt. Wenn sie sie nicht genießen kann oder gerade keine Lust hat, versuche es an einem anderen Tag nochmal.

Geheimtipp: Gehe mit deinem Daumen langsam, sachte und nacheinander zwischen alle Zehen deines Lieblings, insofern er es zulässt. Bei uns Zuhause kommt Riku immer gar nicht raus aus dem Schnurren.

Vorsicht vor diesen Trends – No Go’s rund um Katzen Make-up

Im ganzen Katzen-Beauty-Wahn, verwende bitte niemals Nagellack. Dieser ist nämlich gesundheitsschädlich für die kleinen Stinker, die dessen Inhaltsstoffe nicht vertragen, und somit ein gefährlicher Trend. Um ihn aufzutragen und zu trocknen, müssten die Krallen auf unangenehme Weise herausgedrückt werden. Weiterhin besteht die Gefahr, dass deine Katze die Farbe dann mit Hilfe ihrer den Zähne zu entfernen versucht und die giftige Substanz durch Verschlucken im Körper aufnimmt. Auch auf Cat Claw Caps, also aufsteckbare Plastikkappen für die Krallen, sollte verzichtet werden, solang für eine davon ausgehende mögliche Schädlichkeit keine Entwarnung gegeben wurde.

Für die richtige Pflege der Krallen bedarf es Unterstützung in der Regel nur für ältere Tiere, die sich ihre Krallen seltener, mangelhafter bis gar nicht mehr schärfen und weniger (ab)nutzen. Tipps dazu, wie ihr die Benutzung der Krallenschere einfühlsam gestaltet, findet ihr in unserem Artikel Katzen-Maniküre – Keine sinnlose Spielerei.

Ein Streitthema unter Katzenhaltern ist wahrscheinlich der Twinkle Tush. Twinkle-was? Ja, richtig gehört. Twinkle twinkle little star butt. Ein Bling-Bling-Anhänger, der den Anus der Katzen bedecken sollen. Schädlich sind die Hinterteil-Anhänger wahrscheinlich nicht. Trotzdem raten wir davon ab, denn mal ehrlich – hättest du gern ständig was vor deinem Po rumbaumeln? Außerdem sehen wir den Hygieneaspekt. Muss deine Katze nämlich ihr Geschäft verrichten, ist die Frage, ob der Twinkle Tush davon verschont bleibt…

Unser Katzenschminke-Resumée

All die genannten Elemente sind tolle on top treatments als Beschäftigung, Wellness und Make-up für deinen Liebling, ersetzen jedoch nicht die allgemeine regelmäßige Pflege. Mit der individuellen Zusammenstellung des Katzen Spa’s für genau deine Katze wirst du ihr definitiv eine tolle Auszeit bescheren und noch enger mit ihr zusammenwachsen.

Alle aufgeführten Anwendungen und deren Produkte eignen sich übrigens gut dazu, mit Kindern den richtigen Umgang mit deiner Katze zu üben, Verantwortung für sie zu übernehmen und dabei Spaß zu haben, ohne sie als Spielzeug anzusehen. Wenn in deinem Zuhause also selbst Kinder rumlungern, machst du nichts falsch damit, sie rechtzeitig an einen bewussten Umgang zu gewöhnen.

Schon gewusst? Auch beim eigenen Make-Up dürft ihr als Katzenmama oder -papa ruhig mal genauer hinschauen: Bekannte Brands wie Nivea führen immer noch Tierversuche durch, um ihre Produkte voranzubringen. Achtet auf tierversuchsfreie Produkte und probiert doch einfach mal aus, auf das ein oder andere Produkt zu verzichten und dafür einen tollen Ersatz zu finden, ohne auf Qualität zu verzichten.

Auch bei uns Zuhause achten wir auf vegan und tierversuchsfrei. Die basic Make up-Produkte, die ich selbst benutze, kannst du dir hier als Anregung anschauen:

Die Marken sind alle tierversuchsfrei, die Produkte teilweise auch vegan.

Schluss mit 08/15: Wer noch auf der Suche nach kreativen Beschäftigungen für seine Katze ist, sollte als Nächstes unseren Artikel Do it yourself – Katzenspielzeug günstig selbst basteln besuchen.

Schminken kennt kein Geschlecht

Da ich meine Mama mit meiner Vorliebe für Pinsel erst auf den Trichter Katzenschminke gebracht habe, war ich Schmusekater die erste Wahl für ihre ganze Testreihe. Alle paar Tage fordere ich meine Streicheleinheiten ab, wobei auch die diversen Schminkprodukte nicht mehr fehlen dürfen. Während meine Schwestern total auf die Katzenminze abgehen, sind meine persönlichen Favoriten als Beschäftigung die Massagen mit Mamas Augenbrauenstift und bei mir kleinem Schwabbel natürlich die Katzenmilch. Hätte der Text hier Ton, würde euer Bildschirm von meinem genüsslichen Schnurren mit Sicherheit vibrieren.

Riku